Manche Journalisten machen sich über die wachsende Zahl wütender Bürger lustig. Ich aber bin tief beeindruckt. Die Monate unbezahlter Arbeit, die Dutzende Menschen für die Erstellung dieser Zeitung aufgewendet haben, sind eines von vielen starken Zeichen: für die wachsende Unzufriedenheit mit Politik und Medien, für die Bereitschaft von Mitbürgern, sich selbst zu engagieren. Österreich ist es ihnen wert.